Darauf sollten Sie bei Online-Energieausweis-Anbietern achten

www.
By : moovin |Mai 09, 2017 |Blog |0 Comment

Der Energieausweis ist Pflicht, wenn es darum geht die Energieeffizienz einer Immobilie, egal ob Wohngebäude oder Nichtwohngebäude, zu dokumentieren. Für dieses Dokument gibt es eine Vielzahl an Ausstellern, doch nicht jeder ist seriös. Daher ist es gerade bei Online-Energieausweisen wichtig auf ein paar Punkte zu achten, um unnötigen Ärger zu vermeiden.

Ein Energiepass ist heute für alle Gebäude vorgeschrieben, die vermietet, verkauft oder verpachtet werden und dienen dem Käufer oder Mieter als wichtiger Faktor, wenn es um die zu erwartenden Energiekosten geht. Gebäude werden mit Hilfe des Energieausweises in Effizienzklassen eingeteilt. Dabei signalisiert der Energieverbrauchskennwert, der auf einer Skala von A für „sehr gut“, bis H für „nicht so gut“ angegeben wird, welcher Verbrauch auf den neuen Mieter oder Käufer zukommt. Der Inhalt eines Energieausweises wird durch die Energieeinsparverordnung (ENEV) geregelt. Es ist hier zwischen dem Verbrauchsausweis und dem Bedarfsausweis zu unterscheiden. Der Verbrauchsausweis ist verbrauchsorientiert und hat die Heizkosten der letzten drei Jahre als Grundlage und ist somit vom subjektiven Verhalten der Bewohner beeinflusst. Der Bedarfsausweis ist da schon etwas zuverlässiger, denn dieser basiert auf den technischen Daten eines Wohngebäudes, also auf Baujahr, Baumaterialien sowie den technischen Heizdaten. Bedarfsausweise sind für Neubauten seit 2002 vorgeschrieben und sind auch vorzulegen, wenn der Bauantrag für ein Gebäude vor dem 1. November 1977 gestellt wurde und das über weniger als fünf Wohneinheiten verfügt. Sollten allerdings Gebäudemodernisierungen vorgenommen worden sein, wie etwa einer nachträglichen Dämmung des Daches und der Aussenfassade im Wesentlichen, die den Ansprüchen der 1. Wärmeschutzverordnung von 1977 genügen, dann reicht auch hier der Verbrauchsausweis.

Wer stellt den Energiepass aus?

Den Ausweis dürfen nur Fachleute ausstellen, wie etwa Schornsteinfeger, Architekten oder Bauingenieure oder Akademiker mit vergleichbarem Studienschwerpunkt, die durch eine Qualifizierung Energieausweise ausstellen dürfen. Doch hier zeigt sich bereits ein Problem, wenn es darum geht den richtigen Online-Anbieter dieser Dienstleistung zu finden. Der Energieberater an sich ist eine nicht geschützte Berufsbezeichnung, daher ist es nicht falsch die Augen offen zu halten, denn wie so oft im Internet, sind auch hier dubiose Aussteller unterwegs. Die Energieausweise sind hier schnell und kostengünstig erstellt, aber gerade hier können nicht zertifizierte Aussteller die Daten erheben und es kann zu fehlerhaften Eintragungen kommen aufgrund der fehlenden Fachkenntnisse. Da es schwierig ist hinter die Kulissen zu schauen, wer den Ausweis ausstellt, sollten Sie auf folgende Punkte achten, um einen qualifizierten Energieausweis-Aussteller zu identifizieren. 

Die schwarzen Schafe erkennen

Wer sich dafür entscheidet Energiepässe online zu bestellen, der kann auf ein paar wesentliche Merkmale im Auftritt des Anbieters achten, die anzeigen, dass es sich hier um einen seriösen Experten handelt:

Kundenfreundlichkeit:

Ist die Webseite kundenfreundlich aufgebaut, verstehen auch Verbraucher, die zum ersten Mal einen Energiepass bestellen schnell worum es geht und auf was es ankommt. Übersichtlichkeit, qualitative, aber leicht verständliche Erklärungen und eine leichte Menüführung zeigen, dass man sich hier auf den Kunden einlässt.

Qualitätssiegel:      

Qualitätssiegel gibt es im Internet wie Sand am Meer, doch gibt es auch ein paar solcher Auszeichnungen, die halten was sie versprechen. Verfügt eine Website über ein Zertifikat vom TÜV, eine Bewertung durch Trusted Shops oder das DEnA-Gütesiegel, so ist davon auszugehen, dass hier Profis am Werk sind. Gerade das Gütesiegel der Deutschen Energie Agentur (DEnA) zeigt an, dass hier gemäß neuesten Standards und mit größter Sorgfalt gearbeitet wird.

Bewertungsportale:

Sicherlich kann ein Blick auf Bewertungsportale wie Trustpilot und eKomi nicht schaden, denn hier können Nutzer, die Dienstleistungen eines Online-Anbieters in Anspruch genommen haben über ihre Erfahrungen berichten.

Telefonnummer:

So etwas Simples, wie die Angabe einer Telefonnummer kann hilfreich sein. Denn wer einen Energieausweis bestellt, ist selten Profi auf diesem Gebiet und wenn dann doch Fragen auftauchen, sollte der Online-Anbieter eine telefonische Beratung anbieten. Dieser Umstand weißt darauf hin, dass sich hier niemand hinter einer anonymen Webseite versteckt und kompetent beraten kann. 

Fachkundige Ausstellung:

Wichtig ist, dass auch bei einem online ausgestellten Energieausweis klar ist, dass hier ein Fachmann am Werk ist, der in der Lage ist den Ausweis fehlerfrei und nach neuesten Standards und Vorschriften auszustellen. Denn Fehler können hier weitreichende und teure Konsequenzen haben: Ein Bußgeld von bis zu 15.000 Euro ist möglich, wenn ein Energieausweis vorsätzlich fehlerhaft ausgestellt wird. 

Preis:

Natürlich spart jeder gerne Geld, doch Qualität zahlt sich gerade beim Energieausweis aus. Ist der Online-Ausweis zu günstig, bleibt wenig Budget für eine fachgerechte Prüfung der Daten übrig. So rät auch die Verbraucherzentrale NRW: „Günstige Energieausweise können zu Lasten der Genauigkeit gehen“

Hält man den Energieausweis letztendlich in den Händen, verfügt man über ein Dokument, das nicht nur ein paar Zahlen beinhaltet und aufzeigt, was verbraucht wird. Der für den Kunden ausgestellte Bedarfsausweis verfügt auch über bedarfsorientierte Modernisierungsempfehlungen. Hier kann beispielsweise als Gebäudemodernisierung eine energetische Dämmung empfohlen werden, die langfristig den Energieverbrauch senkt. Auch wenn diese Empfehlungen nicht zur Umsetzung verpflichten, verfügt der Verbraucher dennoch über eine Auskunft, wenn es um die energetische Zukunft eines Gebäudes geht.

Welchen Ausweis benötigen Sie?

Verbrauchsausweis

39 €inkl. Mwst.
  • ID: VA01
  • Erfassung in 3 min
  • Verfügbar innerhalb von 24h
  • PDF-Vorschau
  • 10 Jahre rechtsgültig nach EnEV
  • DIBt Registrierung

Bedarfsausweis

89 €inkl. Mwst.
  • ID: BA01
  • Erfassung in 7 min
  • Verfügbar innerhalb von 24h
  • PDF-Vorschau
  • 10 Jahre rechtsgültig nach EnEV
  • DIBt Registrierung

Premiumausweis

129 €inkl. Mwst.
  • ID: PE01
  • Ausweis in 60 min (Mo – Fr)
  • telefonische Erfassung
  • PDF-Vorschau
  • 10 Jahre rechtsgültig nach EnEV
  • DIBt Registrierung
Please follow and like us:
Follow by Email
Facebook
Google+
https://online-energieausweis.eu/serioese-online-energieausweis-anbieter/
Twitter
LinkedIn

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.