Energiepass für Immobilien

www.
By : moovin |Februar 24, 2016 | |Kommentare deaktiviert für Energiepass für Immobilien

Im Jahr 2003 bzw. 2004 brachte die Deutsche-Energie-Agentur (dena) den Vorläufer des heute bekannten Energieausweises auf den Weg: den Energiepass! Die Austellung eines Energiepasses war freiwillig. Erst mit der EnEV aus dem Jahr 2007 wurde der heute bekannte Energieausweis offizell eingeführt. Auch nach der Einführung des Energieausweises werden die von der dena ausgestelleten Energiepässe noch anerkannt, sofern die Ausstellung nicht mehr als 10 Jahre zurück liegt.

Heute wird der Begriff Energiepass oftmals als Synoym für den Begriff Energieausweis verwendet.

Es gibt verschiedene Arten von Energiepässen. Einerseits gibt es den verbrauchsbasierten Energiepass (kurz Verbrauchspass), welcher mit Hilfe von Vebrauchsdaten aus drei zurückliegenen Abrechnungszeiträumen berechnet wird. Andererseits gibt es den bedarfsbasierten Energiepass (kurz Bedarfspass). Die Erstellung des Bedarfspasses beruht auf einer technischen Gebäudeanalyse.

Welcher Pass für welches Objekt benötigt wird, ist in der EnEV geregelt.

Please follow and like us:
Follow by Email
Facebook
Google+
https://online-energieausweis.eu/glossar/energiepass/
Twitter
LinkedIn

Comments are closed.